Index Einwohner Listen Guide 
Registrieren
Aktueller InPlay-Zeitraum Willkommen, Fremder
Januar bis April 2021
Weihnachten und Co. mögen vorbei sein und die Tage wieder heller werden, aber der Winter hat gerade erst so richtig begonnen. Im Januar und Februar ist mit plötzlichen Schneefällen und Glatteis zu rechnen und auch im März kann es immer wieder zu unvorhersehbaren Wettereinbrüchen kommen. In Mourning Hill ist man schlechtes Wetter zum Glück gewohnt und auch wetterfestes Schuhwerk gibt es in Designerausgabe, sodass sich kein Hawthorneschüler um die Stiefel sorgen muss, während man an der öffentlichen High School womöglich froh ist, wenn die Sneaker nur trocknen müssen und nicht völlig auseinander fallen.


Mourning Hill, Oregon
Das "What Remains Of Innocence" ist ein Real-Life-RPG mit Mystery und Crime-Elementen, das sein L3S3V3-Rating voll ausschöpft, den Realismus mit Füßen tritt und sich mit den Bewohnern einer kleinen, beschaulichen Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten befasst. Der gute Ruf sämtlicher Bildungseinrichtungen eilt ihnen voraus, ihr Glanz überdeckt die düstere Vergangenheit des Ortes, der unter all dem Ruhm nur ein Ziel zu haben scheint: Das Schlechteste in seinen Einwohnern hervor zu bringen.
Kalender
Januar 2021
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Februar 2021
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Maerz 2021
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


    Antworten 
Hello Alice, how you been?
#1

Haven't heard from you in ages
J. Kit Rowling - 26 - Nurse - they/them
Ein Jahr noch bis zum 27 Club und eigentlich hätte niemand gedacht, dass ey es überhaupt bis zu den zwanzig macht. Inklusive Kit selbst. Aber naja, wie heißt es so schön: here for a long time, not for a good time. Oder war es: I didn't ask to be born, but now I will make this everyone's problem? Wie dem auch sei, Kit ist jedenfalls noch am Leben. Sogar mit Schulabschluss und festem Job!
Seit einigen Jahren arbeitet der klapperdürre Mensch mit dem kahl rasierten Schädel im Chastity Hospital und schleicht nicht nur zufällig um die Medizinschränke herum wie ein Fuchs um den Hühnerstall. Chronische Bauchschmerzen unbekannter Herkunft lautet die Diagnose, die ungefähr so unbefriedigend ist wie Kits erstes Mal damals und in beiden Fällen greift Kit inzwischen gerne zum DIY als sich auf andere zu verlassen.
Kit schwankt zwischen grenzenloser Selbstliebe und eiskaltem Egoismus, zwischen dem Wunsch inspirierend zu sein, und dem, das Posterchild für schlechte Vorbilder zu werden. Das Fentanyl zerreißt ems Innerstes ebenso häufig, wie es dieses wieder zusammen klebt und auch Selbstreflektion und schwarzer Humor schützen längst nicht mehr vor den Langzeitschäden der Sucht, die Kit bisher als einziges treu geblieben ist.
Wasn't lonely
ever since
??? - 23-29 - ? - she/her (?)
Und sie? Nun sie ist Kits beste Freundin. Irgendwie zumindest. Ebenfalls drogenabhängig und absolutely at rock bottom aber sie embraced es und wem es nicht passt, dass sie ein Junkie ist, der kann sie mal kreuzweise. Wer ihr zu Nahe kommt, tut gut daran auf seine Finger (und Wertsachen) aufzupassen, denn sie macht keine Gefangenen.
Kit und sie haben sich irgendwo zwischen Drogenentzug, Tankstellenkasse um 3 Uhr morgens und skinny dipping am Meer kennengelernt und auch, wenn sie einander immer wieder aus den Augen verlieren, finden sie doch immer wieder zueinander wie zwei sehr sehr schlechte Magnete. Ob sie irgendwann mal gedated haben... nun vielleicht ja, vielleicht nein, vielleicht kann sich aber auch keiner der beiden mehr daran erinnern. Fakt ist, zusammen sind sie jetzt grade nicht, und da ihre Seelen irgendwie am Ende des Tages doch mehr den Drogen verschrieben sind, als einem anderen Menschen wird darüber auch nicht so sonderlich viel gesprochen.
But now I'm hoping
for your saving
Hellu!
Ich bin Sascha und eigentlich habe ich keine wirklich genauen Vorgaben für Kits beste Freundin. Beziehungsweise ems Nemesis, denn ich fände es durchaus interessant, wenn die Freundschaft der beiden nicht nur eine positive sondern auch eine negative Seite hat, die sich besonders darin zeigt, dass sie sich gegenseitig erschweren, ihre Sucht und ihre psychischen Probleme in den Griff zu bekommen. Die Gründe dafür können gerne vielseitig sein. Vielleicht aus Sorge, allein als Versager zurück zu bleiben, vielleicht weil sie einander weniger gönnen, als sie vorgeben oder oder oder.
And ye, das war es von meiner Seite dann auch schon wieder, ich hab keine Avatarpersonenvorstellungen, würde mir an sich eine weibliche oder nicht-binäre beste Freund*in für Kit wünschen, aber je nach Vorschlägen ist das selbstverständlich auch offen.
Cheers!



Gehe zu: