Index Einwohner Listen 
Registrieren
Aktueller InPlay-Zeitraum Willkommen, Fremder
November 2020 bis Januar '21
Während der Nebel in den Bergen um Mourning Hill immer dichter wird, neigt sich das Jahr dem Ende zu und in der Stadt wird die Festtagssaison eingeläutet. Es empfielt sich, für Thanksgiving und Weihnachten schon mal das Fotolächeln zu üben und ein paar Ratschläge zu sammeln, wie man sich anständig vor seinen Verwandten benimmt. Wer nicht in der Lage ist, die Ferien zu genießen, quält sich lieber mit Gedanken an die anstehenden Klausuren und wenn diese einen nicht zum Frösteln bringen, dann wenigstens die rasant fallenden Temperaturen. Schnee wird zwar erst Mitte Dezember erwartet, aber den Eiskratzer sollte man trotzdem parat halten.


Mourning Hill, Oregon
Das "What Remains Of Innocence" ist ein Real-Life-RPG mit Mystery und Crime-Elementen, das sein L3S3V3-Rating voll ausschöpft, den Realismus mit Füßen tritt und sich mit den Bewohnern einer kleinen, beschaulichen Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten befasst. Der gute Ruf sämtlicher Bildungseinrichtungen eilt ihnen voraus, ihr Glanz überdeckt die düstere Vergangenheit des Ortes, der unter all dem Ruhm nur ein Ziel zu haben scheint: Das Schlechteste in seinen Einwohnern hervor zu bringen.
Kalender InPlay-News
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
 

06. November 2020:
Anonym auf Logbook geäußerte Drohungen und Verleumdungen sorgen für Wirbel an der Hawthorne Academy. (related Scene)

10. November 2020:
Versuchter Einbruch in der Fleet Street. Dem verletzten Täter gelingt die Flucht. (related Scene)

29. November 2020:
Leichenteile im Witchwood Forest gefunden. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um den 56-jährigen Frank Moretti, der seit Mitte November vermisst wurde. (related Scene)

05. Dezember 2020:
Eine Party in der Hawthorne-Villa endet mit einem Schuss. Drei Schüler der Academy werden ins örtliche Krankenhaus eingeliefert. (related Scene)
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


    Antworten 
football is a meme
#1
Wie in jedem Hollywood-High School-Film sind auch an der Hawthorne Academy alle Männer, die den Titans angehören, automatisch in der Beliebtheitsskala ganz oben. Wie könnten sie auch nicht? Sie sind unheimlich stark, haben Teamgeist und können ohne Probleme diejenigen einschüchtern, die ihnen zu sehr auf den Geist gehen. Manche von ihnen nutzen ihren guten Status aus, andere wiederum zeigen sich eher bedeckt. So oder so – dass sie das Sagen an der Schule haben, liegt auf der Hand und wer würde sich schon gerne mit dem ganzen Team anlegen?
Haley ist darauf bedacht, sich mit den Footballern gut zu stellen und mit dieser kleinen Truppe haben sie und ihre Freundinnen besonders gute Verbindungen knüpfen können, die nicht selten auch mal über Freundschaft hinausgehen können.
Dem gängigen Klischee entsprechend gibt es natürlich auch den einen Footballer, der absolut und vollends von sich überzeugt ist. Obama Awards Obama a Medal ist dafür wohl das beste Beispiel. Egal was er tut, er weiß ganz genau, dass er es richtig macht – und selbst wenn er es falsch gemacht hat, er hat es trotzdem richtig gemacht. Obama ist unheimlich von sich selbst überzeugt und misst keine Chance zur Schau zu stellen, wie unheimlich klasse er eigentlich ist. Natürlich beruht seine Arroganz nicht auf Luft, sondern er ist tatsächlich ein ziemlich guter Spieler und sieht dazu auch noch gut aus. Das Problem ist nur, dass er tatsächlich gerne andere aus den Augen lässt, weil er selbst zu sehr von seinem Licht geblendet ist. Obama macht vor allem den Cheerleadern immer gerne schöne Augen, sagt aber auch sonst zu weiblicher Gesellschaft nie nein. Monogamie ist wohl nichts für ihn.

Obama hat bei den Try-Outs damals seinen Konkurrenten sabotiert, damit er nicht ins Team kommen konnte und Obama stattdessen die Chance bekam. Der Junge humpelt seitdem immer noch.
Anders als Obama glänzt Arthur’s Fist vor allem mit seinem aggressiven und offensiven Spielverhalten. Man will ihm lieber nicht in den Weg kommen, wenn er über das Feld rast – und generell auch nicht in den Gängen. Von allen Klischees, die man sich vorstellen kann, fällt Arthur’s Fist unter den Schlägertypen, der Nerds in ihre Spinde sperrt oder sie in Toiletten tunkt. Seine Wut lässt er im Training aus und wenn das nicht reichte, haben eben andere dran zu glauben. Wirklich intelligent ist Arthur’s Fist nicht, aber dafür hat er andere Qualitäten und er weiß immerhin, wo seine Prioritäten liegen. Beispielsweise ist er fest davon überzeugt, ein Stipendium bekommen zu wollen, weshalb er absolut keine Drogen nimmt und seinen kompletten Fokus auf den Sport legt. Seine Chancen will er sich auf keinen Fall verbauen, weshalb er zumindest in diesem Bereich überraschend ambitioniert ist. Arthur’s Fist ist überaus loyal gegenüber seinen Freunden und Teamkollegen und wenn man müsste, könnte man ihn wohl wie einen besonders treuen Kampfhund vergleichen, den man vorschicken kann, wenn jemand gebissen werden soll.

Arthur’s Fist hat einen Jungen ins Koma geprügelt, als dieser seine Schwester falsch angerührt hatte.
Ok Boomer ist aus einem ganz anderen Holz geschnitzt als Obama und Arthur’s Fist. Prinzipiell hat er ein kleines Problem mit Autoritäten und gerade ältere Menschen haben es mit ihm nicht leicht, weil er alles hinterfragt und für jede Anweisung genaue Begründungen haben will, bevor er sie durchführt. Ausnahme natürlich Coach Cain, vor dem er huscht wie ein artiger Hund. Aber Cain ist ja auch noch nicht wirklich alt. Generell hat Ok Boomer eine verdammt große Fresse und weiß nie, wann er den Mund halten soll. Alles ist für ihn ein Spaß, nichts nimmt er ernst und wenn man mit ihm diskutieren will, ist es als würde man tatsächlich mit einem Boomer diskutieren. Die schier endlose Ignoranz vor der Meinung anderer macht Ok Boomer aus und zu einem anstrengenden Gesprächspartner und man weiß nur selten, was er nun ernstmeint und was er nur als Spaß sagt. Der Grund, warum er so beliebt ist, liegt unter anderem daran, dass er ein begabter Spieler ist und durch seinen Humor viel Gekichere seitens der Mädchen hervorlocken kann, worauf er auch ziemlich stolz ist.

Ok Boomer kümmert sich Zuhause allein um seine Großmutter die an Demenz erkrankt ist, da seine Eltern zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind.
You’re Breathtaking hat den Dreh raus, jeden um ihn herum dahinschmelzen zu lassen. So zuvorkommend, freundlich und verständnisvoll wie er ist, wirkt er oft irgendwie Fehl am Platz zwischen den ganzen bulligen Footballern, die Bierflaschen mit den Zähnen öffnen und sich dann wundern, wieso ihre Zähne bluten. Anders als seine Teamkameraden ist er vergleichsweise ruhig und zurückhaltend, beinahe schon geheimnisvoll und genau deswegen hat er immer eine Traube Mädchen hinter sich herlaufen, die ihn total anhimmeln. Ein Seitenblick und ein Zwinkern reicht, um sie mit einem seufzenden „Ahhhh!“ zusammensinken zu lassen. In Wahrheit ist das zwar nur eine Masche, um besonders vielen Damen den Kopf zu verdrehen, aber mittlerweile scheint jeder zu glauben, You’re Breathtaking wäre tatsächlich ein derart guter Junge. Eigentlich schade, dass er eigentlich gar nicht so viel Selbstbewusstsein besitzt, wie er ausstrahlt. Er ist sogar überaus selbstkritisch und setzt sich selbst unter Druck, um sich immer wieder zu beweisen, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat.

You’re Breathtaking sollte eigentlich Tänzer werden, nach Wunsch seines Vaters. Sich für Football entschieden zu haben, zerwarf das Verhältnis von Vater und Sohn und sorgte dafür, dass sein Vater nun kein Wort mehr mit ihm spricht.
Willkommen am Ende des Gesuchs!
Ich suche hier einige Footballspieler, die mit Haley und ihren Freundinnen befreundet sind und gemeinsam eine Clique bilden. Jeder von ihnen ist Mitglied der Titans, abseits von den vorgestellten Charakteren sind aber natürlich auch andere immer Willkommen im Team!
Generell lasse ich offen, wie die Charaktere heißen, aussehen oder welche Position sie im Team besetzen. Das Alter sollte zwischen 16 und 18 Jahren liegen, damit man ungefähr im selben Alter ist und die Avatarpersonen logischerweise auch zu einem Schüler passen, denn ein Ian Somerhalder hat seine 18 Jahre schon lange überschritten. Was in den jeweiligen Gesuchstexten steht sind Vorschläge für den Charakter, wenn also eigene Ideen einfließen sollen oder man sich den Charakter in den Grundzügen zwar so vorstellen kann, jedoch trotzdem Dinge ändern möchte, lasse ich sehr gerne mit mir reden und bin immer offen dafür, zu plotten!

Anschluss gibt es natürlich über Haley und ihre Freundinnen, genau so wie über die bereits bespielten Footballspieler und Schüler an der Hawthorne Academy. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Charaktere als eigenständige Charaktere konzipiert werden und nicht eine simple Kopie aus diesem Gesuch sind, damit der Charakter sich entfalten kann und nicht nur auf Haley als Gesuchserstellerin fixiert ist. Das Board ist generell überaus freundlich und auch abseits der Hawthorneschüler werden sich sicherlich schöne Relas ergeben können!

GO TITANS



Gehe zu: